logo

FOKUS KLIMA-
NEUTRALITÄT

Wir entwickeln innovative und klimafreundliche Konzepte für Erzeugung und Vertrieb von Energie

Was ist Endion?

Endion ist ein moderner Energievertrieb: Wir beziehen klimafreundliche Energie aus Eurasien und bieten sie in Deutschland und in der Europäischen Union an. Durch langfristige Lieferverträge mit den Herstellern sichern wir attraktive Konditionen für unseren Kunden – kommunale Stadtwerke, Gewerbe und Industrieunternehmen. So tragen wir zur Preisstabilität auf dem europäischen Energiemarkt sowie zur Versorgungssicherheit und zur Dekarbonisierung bei.

Unsere Vision

Wir glauben fest an den Fortschritt grüner Technologien, die bei der Dekarbonisierung der Industrie helfen werden und unseren Planeten langfristig schonen.

Klimaschutz

Der Klimawandel ist das größte Risiko der Menschheit und der Klimaschutz ihre größte Herausforderung. Als erfahrenes Team internationaler Energieexperten wissen wir, wie gravierend die Auswirkungen der kohlenstoffintensiven Energieerzeugung sind, vor allem der Einsatz von Kohle und Öl. Diese alte Energiewelt wollen wir proaktiv in eine neue, CO2-freie Energiewelt umgestalten.

Zero Emissions

Unsere Vision von Zero Emissions bedeutet, dass wir auf dem Weg in die Klimaneutralität fossile Brennstoffe zunächst als unvermeidlich akzeptieren. Gleichzeitig maximieren wir den Anteil der erneuerbaren Energien in unserem Portfolio. Wir liefern nicht nur saubere Energie, sondern entwickeln auch innovative Energielösungen, wie die intelligente Nutzung von Erdgas in Kombination mit Fotovoltaik.

Komplett digital

Der Weg zur Klimaneutralität ist für Energieversorger besonders fordernd. Der Ausstieg aus der Kohle- und Erdgasverstromung sowie der gleichzeitige Ausbau wetterabhängiger Energien aus Wind und Sonne wird die Energiepreise an den Termin- und Spotmärkten schwanken lassen. Da können bereits kleinere Lücken im Portfolio große Verluste für den Energieversorger bedeuten. Die Endion-Software beugt solchen Situationen vor. Unser Endion-Dashboard synchronisiert Ihr Energieportfolio in Echtzeit markttauglich und hilft, Schwankungen frühzeitig zu erkennen.

Über das Dashboard können Sie Energieprodukte kurzfristig einkaufen, den Zielpreis selbst bestimmen und alle Entwicklungen in einem aussagekräftigen Report zusammenfassen.

Wer wir sind

Unser Team greift auf die Erfahrung von über 25 Jahren auf internationalen Energiemärkten zurück. Einige Kollegen waren an der Umsetzung großer Leuchtturmprojekte in Eurasien beteiligt. Andere sind Experten für Finanzierungsmodelle und Investitionen im Energiebereich. Wir kennen die Bedürfnisse unserer Geschäftspartner und Kunden. Unsere Beschaffungs- und Vertriebsexperten setzen daher auf Schnelligkeit, moderne und digitale Vertriebsmodelle, um stets die bestmöglichen Konditionen für den Kunden zu ermöglichen.

Josef Rentmeister
Vorstandsvorsitzender

Josef Rentmeister, studierter Physiker, sammelte über 20 Jahre Führungserfahrung bei IBM, Cisco und T-Systems. Rentmeister engagierte sich als Aufsichtsrat in verschiedenen börsennotierten Unternehmen und verantwortete über 2.000 Mitarbeiter. Durch seine Beteiligungen am deutschen Mittelstand bei der Columbus AG und Rampart bringt Rentmeister weitere 15 Jahre Erfahrung im Beteiligungsmanagement und Business Development mit. Über Transforce betreute Rentmeister persönlich Transaktionen und Due Diligence mit einem Transaktionswert von über 2 Milliarden Euro.

Ari Alkadi
Geschäftsführer, stellv. Vorstandsvorsitzender

Ari Alkadi studierte Energiewirtschaft an der Fachhochschule Darmstadt. Herr Alkadi ist Gründer der Energie Quader GmbH – eines deutschen Energiehandels- und Beratungsunternehmens mit mehr als 300 Kunden aus Energiewirtschaft und Industrie. Als Dozent hält Herr Alkadi Vorlesungen zum Thema Energiemanagement an der Hochschule Darmstadt.

Dr. Fares Kilzie
Vorstandsmitglied

Mit fast 30 Jahren Erfahrung im internationalen Energiegeschäft auf eurasischen Märkten schärft Dr. Kilzie Endions Fokus füf den Übergang in eine kohlenstofffreie Zukunft. Er beschäftigt sich seit 2013 mit dem Thema nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz im petrochemischen Bereich. Die von ihm gegründete Unternehmensgruppe Creon hat in enger Kooperation mit der Umweltorganisation WWF Russland das Rating für ökologische Verantwortung von eurasischen Öl- und Gasunternehmen entwickelt, das sich als Öko-Barometer in der Branche durchgesetzt hat – und zwar noch bevor das Pariser Abkommen unterzeichnet wurde und die Öl- und Gasunternehmen ESG-Standards in ihre Strategien implementierten.

Vereinbaren Sie einen Termin
mit unserem erfahrenen Team